Montagsdemonstrationen

Seit Anfang 2022 treffen sich Menschen vor dem Worpsweder Rathaus, um es vor den sogenannten „Spaziergängen“ von Coronamaßnahmen-Gegner*innen zu verteidigen. Diese „Spaziergänge“ finden nach Aufforderung in den Telegram-Gruppen „Freie Niedersachsen“ und „Freiheitsbote Worpswede“ als unangemeldete Demonstrationen um 18 Uhr mit Start in der Bergstraße statt. Wir melden regelmäßig Demonstrationen für 18 Uhr am Rathaus an, eine weitere Gruppe beginnt um 17:45 Uhr in der Bergstraße und stößt dann zu uns.

Die größte Kundgebung konnten wir am 10. Januar mit 350 Teilnehmenden abhalten. Aber auch im Verlauf der kommenden Wochen trafen sich jeden Montag bis zu 50 Personen. Damit überstieg die Zahl der Teilnehmenden meist die der „Spaziergänger*innen.

Seit dem 24. Februar wenden wir uns auch gegen den Angriffskrieg Russlands in der Ukraine und positionieren uns für den Frieden. Wir und andere Teilnehmende bereiten für jede Woche Reden und Texte vor, die wir vortragen und mit den Anwesenden diskutieren. Eine Auswahl der Texte finden Sie hier: